Datenschutz

  1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
    Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der gemeinnützige Verein CCT, c/o a.Univ.-Prof. Dr. Florian Müller, Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Sterneckstraße 15, 9010 Klagenfurt, Österreich.
     
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
     
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Der Verein CCT bezweckt die laufbahnbezogene Beratung von am Lehrberuf interessierten Perso­nen, von Lehramtsstudierenden, Berufseinsteiger/innen und erfahrenen Lehrer/innen. Auf der CCT-Website werden dazu Informationen sowie Entscheidungshilfen in Form von Selbsterkundungsverfahren und sogenannten Geführten Touren angeboten.
    Die über die Selbsterkundungsverfahren und Geführten Touren anfallenden Daten werden gespeichert, um (a) den Nutzer/innen ein automatisiert erstelltes Feedback zu geben, (b) die Verfahren auf der CCT-Website zu evaluieren und weiterzuentwickeln und (c) für die Lehrerbildung Vorschläge zur Verbesserung ihres Beratungs-, Ausbildungs- und Weiterbildungsangebots erarbeiten.
     
  4. Umfang der Datenverarbeitung
    Die Nutzung der CCT-Website erfolgt anonym. Sie erfordert auch keine Angaben zur Person, welche die Anonymität der Nutzerin / des Nutzers gefährden könnten.
    Für die Absolvierung einer Geführten Tour bedarf es der Eingabe eines von der Nutzerin / dem Nutzer frei wählbaren Codes, um die einzelnen Etappen der Tour verknüpfen zu können und den späteren Abruf eines zusammenfassenden Feedbacks zu ermöglichen.
    Falls ein Selbsterkundungsverfahren oder eine Geführte Tour im Rahmen eines Forschungsprojekts oder eines Zulassungsverfahrens bearbeitet wird, kann zusätzlich zu einem Code die Angabe einer bestimmten Gruppenbezeichnung erbeten werden. Die näheren Bedingungen dafür werden der Nutzerin / dem Nutzer durch die Leitung der betreffenden Studie oder des Zulassungsverfahrens mitgeteilt.
    Am Ende einer Geführten Tour kann eine Teilnahmebestätigung angefordert werden. Diese wird automatisiert ausgestellt und enthält ausschließlich die Bezeichnung der betreffenden Tour und das Datum. Der Code und eine eventuelle Gruppenbezeichnung scheinen nicht auf.
    Jeder Zugriff auf die CCT-Webseite wird in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten dienen der technischen Optimierung der Nutzung der CCT-Website und der Verhinderung von missbräuchlicher Verwendung. Die Protokolldatei enthält Angaben zu Datum und Uhrzeit des Aufrufs, die Zeitdauer der Bearbeitung von Selbsterkundungsverfahren und Geführten Touren, Browsertyp und -version, das verwendete Betriebssystem sowie als gerätebezogene Angabe die Internet Protokoll (IP)-Adresse.
    CCT verwendet keine Cookies und keine Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics.
     
  5. Dauer der Speicherung, Löschung und Weitergabe der Daten
    Empfänger der Daten ist die Firma EDUCATION GROUP in Linz. Die Daten aus den Selbsterkundungsverfahren und Geführte Touren werden auf dem Server der Firma für einen Zeitraum von 3 Jahren gespeichert. Dies dient dazu, dass diese Daten erneut abgerufen und genutzt werden können. Anschließend werden diese Daten einschließlich der Daten aus der Protokolldatei datenschutzgerecht gelöscht.
    Die Daten aus den Selbsterkundungsverfahren und den Geführten Touren einschließlich Datum, Uhrzeit und Dauer der Bearbeitung, jedoch ohne Angaben zu Browser, Betriebssystem und IP-Adresse, werden auch dem Verein CCT für die unter Punkt 3 angeführten Zwecke der Forschung und Entwicklung zur Verfügung gestellt.

  6. Änderung der Datenschutzerklärung
    Bei der Weiterentwicklung der CCT-Website und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir, diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut aufzurufen.